Praktikum in Windberg

 

Kinder ziehen gemeinsam an seinem Seil

Zum Kennenlernen, zum Schnuppern und Hineinwachsen...

... kann man bei uns gerne ein Praktikum machen. Neben der betrieblichen Ausbildung in der Hauswirtschaft bietet die Jugendbildungsstätte Windberg dazu viele verschiedene kurz- bis längerfristige Möglichkeiten:

  • Hauswirtschaft: Blockpraktikum im 1. Jahr Berufsfachschule (1 Woche); Wochenpraktikum im 1. und 2. Jahr Berufsfachschule (wöchentlich 1 Tag während der Schulzeit); Praktikum für Studierende in der Fachakademie für Hauswirtschaft in der Ausbildung zum*zur Betriebsleiter*in.
    (Kontakt: kueche (at) jugendbildungsstaette-windberg.de)
  • Bildungsarbeit: Schülerpraktikum FOS/BOS u.a.; pädagogisches Pflicht-Praktikum beim Studium; Jugendarbeitspraktikum für seelsorgliche Berufe; praktisches Studiensemester Soziale Arbeit (↗Info)
  • Freiwilliges Ökologisches Jahr (↗Info)
  • Hospitationen in der Bildungsarbeit (wenn Referent*innentätigkeit angestrebt wird)

Unter Umständen ist Unterbringung und Verpflegung möglich. Bei längerfristigen Praktika ist evtl. eine Praktikumsvergütung möglich. Bei Mitarbeit bei Seminaren wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Praktikum Soziale Arbeit

Die Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation sucht jedes Jahr Praktikant*innen (4. oder 5. Semester) aus den Studiengängen Soziale Arbeit, Kinder- und Jugendhilfe bzw. ähnliche Studiengänge für jeweils ein halbes Jahr.

 

Wir bieten...

Das Praktikum ermöglicht das Vertrautwerden mit den Zielen, Inhalten, Strukturen und Arbeitsweisen in der (kirchlichen) Jugendarbeit einer Jugendbildungsstätte (inkl. Umweltstation) in vorwiegend katholischer Trägerschaft. Die Zusammenarbeit im Team der hautpberuflichen Referent*innen unterschiedlicher Fachrichtungen sowie mit einer Vielzahl an studentischen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen könnten für das Praxissemester eine große Bereicherung sein. Das Themenspektrum der Jugendbildungsstätte umfasst persönlichkeitsbildende, kreative, politische, ökologische, technische, soziale und religiöse Bereiche. In der Bildungsarbeit der Umweltstation wird verstärkt Wert gelegt auf Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Das Praktikum wird vergütet, Unterkunft und Verpflegung können dazu gebucht werden.

 

Wir erwarten...

Die Seminareinheiten der verschiedenen Bildungsangebote werden sowohl mit der Gesamtgruppe, als auch aus pädagogischen Gründen in Untergruppen durchgeführt. Der*die Praktikant*in hat die Aufgabe, sowohl gemeinsam im Team als auch eigene Seminarbausteine zu planen, zu konzipieren, Seminare durchzuführen und nachzubereiten (inkl. der dazugehörigen Managementtätigkeiten). Auch ist sie*er je nach zeitlicher Lage des Praktikums bei der Erstellung des Jahresprogramms und in der Öffentlichkeitsarbeit beteiligt und kann eigenständig Projekte und Ideen ins pädagogische Team einbringen.